Lernen lernen

Erkenntnisse der Neurologie und der Neurobiologie zeigen, dass jedes Kind ein individueller Lerner ist. Im alltäglichen Schulsystem wird dieses jedoch häufig nicht berücksichtigt, zu meist aus Unwissenheit über persönlichen Lerntypen der Schüler.

Die Lernförderung richtet sich an die Schüler, die im normalen Unterricht die für sich passenden Lernstrategien nicht entwickeln können.

Durch die Vermittlung von Grundfertigkeiten des Lernens und die Verbesserung der Lernwege wird dem Schüler sozusagen der Werkzeugkasten zur Verfügung gestellt, mit dem er jetzt und in Zukunft erfolgreicher arbeiten kann.